Kanal Hausanschluss

Nach dem „Verbrauch“ des zugeleiteten Wassers (welches nun zum Abwasser geworden ist), erfolgt die gesammelte Ableitung in die Abwasserreinigungsanlage (auch Kläranlage genannt).

ACHTUNG: Man muss hier beginnen zu unterscheiden: Es gibt so genannte Trenn-Systeme oder Misch-Wasser-Systeme. Trenn-Systeme leiten Abwasser getrennt von Oberflächen- und Regenwasser ab. Misch-Systeme leiten alle Wässer gesammelt ab.

Bei allen Systemen gilt es, die nötigen Bauwerke so zu gestalten/ zur errichten, dass eine Wartung (Reinigung) und Prüfung so einfach wie möglich erfolgen kann.

Wie immer ist nach dem Bau die Dichtheitsprüfung der einzige 100%ige Nachweis, dass das Bauwerk gemäß Planung und Angebot von der Baufirma korrekt gebaut wurde.

Es stellt sich nicht die Frage ob, sondern wann eine Wartung der Kanalanlage durchgeführt werden muss. Mit der Planung und Ausführung einer möglichst zugänglichen Anlage erleichtern sich die Wartungs- und Prüfarbeiten. Auch im Falle einer notwendig gewordenen Sanierung entscheidet die gute Zugänglichkeit über die Kosten und vorallem über den Aufwand der Sanierung. Kann eine Sanierung von „Innen“ erfolgen, oder ist die Anlage so unzugänglich gebaut/ geplant, dass nur durch komplettes Freilegen/ Aufgraben eine sanierung erfolgen kann.